Logo Feuerwehr Marburg-Cappel

So schnell vergeht die Zeit und wieder ist ein Jahr vorbei.

Wir die Freiwillige Feuerwehr Marburg-Cappel können nun auf 91 Jahre zurückblicken.

Doch wie alles mit unserer Feuerwehr anfing erfahren Sie hier in einer kleinen Zusammenfassung der wichtigsten Eckdaten...

 

001Unter dem Motto „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“ gründete man im 1926 die Cappeler „FREIWILLIGE FEUERWEHR“.

Durch diese Gründung wurde die Pflichtfeuerwehr, die 1880 ins Leben gerufen wurde und bisher den Brandschutz in Cappel ausübte, aufgelöst.

 

002

Im Anschluss an eine Übung der Pflichtfeuerwehr fassten die 52 Feuerwehrkameraden im April 1926 den Entschluss, den Brandschutz des Dorfes freiwillig zu übernehmen und gründeten die Freiwillige Feuerwehr Cappel.

 

 

028

Am 01. Januar 1966 wurde die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Cappel aufgestellt. Sie bestand aus 14 Cappeler Jungen, die ihren Dienst mit großem Interesse verfolgten und den Nachwuchs für die spätere Einsatzabteilung bildeten.

 

058

 

In einer großen Einweihungsfeier vom 14. - 15. Oktober 1972 wurde der neue Stützpunkt der Freiwilligen Feuerwehr Cappel offiziell eingeweiht. 

 

128

 

An der Jahreshauptversammlung am 19. Januar 2007 konnte die Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit stolz die ersten Ergebnisse ihrer Arbeit präsentieren.

Sie stellte die Homepage der Feuerwehr Marburg-Cappel vor.

 

bambini grau

Am 15. März 2010 war es soweit. Ein weiterer wichtiger Grundstein der Feuerwehr Marburg-Cappel wurde gelegt.

Die Bambinifeuerwehr der Feuerwehr Marburg-Cappel war gegründet und traf sich anfangs mit vier Jungs und zwei Mädchen zum ersten Mal.

 

 

FW Cappel gross grauDies ist nur ein kleiner Einblick in die Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Marburg-Cappel.

Wenn Sie mehr erfahren wollen, dann gehen Sie in unserer Feuerwehr Chronik auf eine Zeitreise in die Vergangenheit und erfahren die Entwicklung der Cappeler Feuerwehr von ihrer Gründung bis heute.