Logo WHO

Der Weltnichtrauchertag findet alljährlich am 31. Mai statt.

Diesen Gedenktag hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat ihn 31.05.1987 ins Leben gerufen.

Nein, wir möchten Ihnen jetzt hier nicht erklären wie gesundheitsschädlich rauchen ist. Was aber hat der Weltnichtrauchertag dann mit der Feuerwehr zu tun?

 

Der Weltnichtrauchertag steht seitdem jedes Jahr unter einem anderen Motto.

Im April 1992 wurde die Koalition gegen das Rauchen gegründet. Damals schlossen sich in Bonn 80 Organisationen, Verbände und Vereinigungen mit der Zielsetzung zusammen, die wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Schädlichkeit des Rauchens politisch umzusetzen und den Schutz vor Passivrauchen gesetzlich zu verankern.

Aktionsbuendnis Nichtrauchen

Da von rauchen nicht nur gesundheitliche Gefahren ausgehen, sollten Sie evtl. mal darüber nachdenken sich das rauchen abzugewöhnen.

Zigarettenkippen

Quelle: Weltgesundheitsorganisation / Aktionsbündnis Nichtrauchen e.V.

 

Vorsicht vor dem Betthupferl Zigarette!

Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, welche Gefahr von einer Zigarette ausgehen kann? Sicher, sie ist ungesund und erzeugt Krebs. Aber wie sieht es mit der Brandgefahr aus? Kleine Ursache, aber eine große Wirkung.

Sie werfen ja auch keine Zigarette achtlos aus dem Autofenster. Trotzdem werden jährlich riesige Waldbestände durch die winzige Zigarettenglut vernichtet. Und wie sieht es in Ihrer Wohnung aus? 

Bei Ihnen gibt es natürlich keine Anzeichen vom sprichwörtlichen Glück im Unglück. Brandlöcher in teuren Teppichen oder in der Couchgarnitur findet man bei Ihnen nicht. Sie rauchen nicht im Bett oder schlafen gar mit brennender Zigarette vor dem Fernseher ein. Sie überfordern Ihren Schutzengel also nicht

Wir, die Feuerwehr, können aber mit Beispielen belegen, wo der Schutzengel zu spät kam, z.B. bei der Zigarette im Bett, die die letzte war, oder eine andere, die unbeobachtet aus dem Aschenbecher kippte und die Wohnung in Brand setzte.

 

 

Rauchen1

Rauchen2

 

 

 

 

 

 

 

 

Sicherheitstipps:

  • Bleiben Sie stets hellwach, während Sie das Nikotin "genießen".
  • Denken Sie auch daran: Alkohol und Tabletten schränken Ihre Aufmerksamkeit ein und bringen Sie noch zusätzlich in Gefahr.
  • Entleeren Sie die Restglut aus Ihrem Aschenbecher niemals in den Papierkorb.
  • Benutzen Sie einen Aschenbecher und drücken sie die Kippen aus.
  • Zigaretten gehören nicht in den Mülleimer, denn sie können auch nach Stunden noch einen Schwelbrand verursachen.

 

Diese Videos zeigen eindrucksvolle Versuche was passieren kann wenn eine Zigarette einen Brand auslöst. Wäre dies nicht ein Grund mit dem Rauchen aufzuhören? 

Quelle: YouTube

  

Quelle: YouTube

 

 

Bitte beachten Sie auch unsere Sicherheitstipps zu dem

Thema „Rauchwarnmelder

 

Bürgerinfo - Ihre Sicherheit ist unser Ziel!