Feuerwehr
Marburg - Cappel

Aktuelles

In dem Archiv der Feuerwehr Marburg-Cappel finden Sie unsere älteren Startseitenbeiträge. Durchstöbern Sie das Archiv und erfahren mehr was in den letzten Jahren so bei uns aktuell war.                 

Trauerschleife

Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt. Ein Mensch, der immer für uns da war, ist nicht mehr. Er fehlt uns. Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen, die uns niemand nehmen kann.

Traurig und schweren Herzens nehmen wir Freiwilligen Feuerwehr Cappel 1926 e. V. Abschied von unserem langjährigen Kameraden Georg Kühn.

Er verstarb am 25. April 2018 im Alter von 86 Jahren.

 

Georg Kühn trat am 01. April 1948 in die Feuerwehr Marburg Cappel ein.

Kuehn Georg

* 30.03.1932

 

Am 01. Januar 1966 wurde die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Cappel aufgestellt. Ihr Jugendfeuerwehrwart war der Kamerad Georg Kühn, der auch den Anstoß zur Gründung einer Jugendfeuerwehr gab.

028

 

Die alten Kreisverbände sind tot, es lebe der nach einstimmigem Beschluss aus der Taufe gehobene Kreisfeuerwehrverband Marburg-Biedenkopf, in dem sich 191 Feuerwehren mit insgesamt 6.400 Mitgliedern vereinigten, um künftig einen weiteren aktiven und ausreichenden Brandschutz für die Kreisbevölkerung zu gewähren. Als Vorsitzender des neuen Kreisfeuerwehrverbandes Marburg-Biedenkopf wurde am 21. September 1975 der vom Kreisausschuss hauptamtlich berufener Kreisbrandinspektor Georg Kühn aus Cappel gewählt.

Als Kreisbrandinspektor war Georg bis 25. Januar 1991 in der Einsatzabteilung aktiv und engagierte sich weiter in der Ehren- und Altersabteilung der Cappeler Feuerwehr. 

 

Haende

Menschen treten in unser Leben und begleiten
uns eine Weile. Einige bleiben für immer,
denn sie hinterlassen ihre Spuren in unseren
Herzen.

Georg wir werden dich nicht vergessen, in tiefer Trauer deine Kameraden der Feuerwehr Marburg-Cappel!

Unser aufrichtiges Mitgefühl gehört seiner Familie und Angehörigen!

 

Die Trauerfeier unseres verstorbenen Feuerwehrkameraden Georg Kühn findet am Donnerstag den 03. Mai 2018 um 09:30 in der alten Friedhofskapelle statt.

Die Urnenbeisetzung findet zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis satt.

 

 fwmr mitglied banner