Bürgerinformationen

Die nachstehenden Tipps informieren alle Bürger und Bürgerinnen über die Möglichkeit der Verhütung von Gefahren, die im alltäglichen Leben vorkommen können. Für weitere Fragen und Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Ihre Sicherheit ist unser Ziel!

Beachten Sie daher bitte unsere Sicherheitstipps!

Clipart @ Feurian

Brennendes Fett & Fritteusen

 

Vorsicht Fettexplosionsgefahr!

 

Der Siedepunkt von Frittierfett liegt über 100 °C. Die meisten Brände entstehen durch Überhitzung des Fettes.

Bei einer Temperatur von 100 °C wird aus dem Wasser Wasserdampf. Wird ein Wasserstrahl in siedendes oder brennendes Fett gerichtet, kommt es zu einer schlagartigen Verdampfung des Wassers. Aus einem Liter Wasser entstehen bei einer Wassertemperatur von 100 °C zu 1.701 Liter Wasserdampf. Der Wasserdampf treibt das brennende Fett auseinander, vergrößert dessen Oberfläche und es kommt schlagartig zur Fettexplosion.

Fett brennt1   Fett brennt2   Fett brennt3   Fett brennt4

 

 

Sicherheitstipps

  • Fritteusen müssen das VDE-Zeichen tragen.
  • Fritteusen sollten niemals unter eingeschalteten Dunstabzugshauben betrieben werden.
  • Leichtflüchtige Fettbestandteile bilden mit ausreichender Luftverwirbelung leichtentzündliche Gemische, die schnell zu einer Explosion führen können.
  • Auf Überhitzung des Frittierfettes achten, nur hochsiedende Fette, keinesfalls normales Haushaltsöl zum Frittieren verwenden.
  • Bei brennendem Fett niemals mit Wasser löschen, sondern eine Löschdecke oder einen geeigneten Feuerlöscher benutzen. Dabei auf Augen- und Gesichtsschutz achten.

 

 

Videos

 

 

Fett brennt5

 

 


Achtung!

Aufgrund der sehr dynamischen Lage „Corona“ und der sich täglich ändernden Hinweise und Empfehlungen ist noch nicht absehbar, wie sich das Geschehen in Marburg weiterentwickelt. Es ist davon auszugehen, dass es ähnlich wie in den benachbarten Ländern weiter zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens kommen wird.

Aus diesem Grund hat sich die Leitung der Feuerwehr Marburg dazu entschlossen, dass präventive Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die Sicherstellung der gesetzlichen Aufgaben für den Brandschutz und die Allgemeine Hilfe innerhalb der Stadt Marburg so lange wie möglich zu gewährleisten.

Die Ausbildungsdienste der Kinderfeuerwehr, Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung werden bis auf Widerruf ausgesetzt!!!

 

 

Mitglied werden

Letzte Einsätze

F 2 Y - Wohnungsbrand
07.04.2020 um 18:57 Uhr
Marburg, Auf der Haide
weiterlesen
F 2 Y - Zimmerbrand
02.04.2020 um 18:03 Uhr
Marburg, Sperberweg
weiterlesen

112 Notruf richtig absetzen

  • Wo ist etwas geschehen?
  • Was ist geschehen?
  • Wie viele Personen sind Betroffen?
  • Welche Art der Verletzung liegt vor?
  • Warten auf Rückfragen!