Feuerwehr
Marburg - Cappel

  • Wir wünschen...

  • Freiwillige Feuerwehr Marburg-Cappel

  • Helfen Hand in Hand

  • Freiwillige Feuerwehr Marburg-Cappel

  • Helfen Hand in Hand

FFW Cappel Weihnachten

Weihnachtsgrüße der Freiwilligen Feuerwehr Marburg-Cappel.

Eine besinnliche Weihnacht, ein zufriedenes Nachdenken über Vergangenes, ein wenig Glaube an das Morgen und Hoffnung für die Zukunft wünschen wir von ganzem Herzen.

Wir, die Cappeler Feuerwehr wünschen allen unseren Mitbürgern, Vereinsmitgliedern, Partnerfirmen und Besuchern unserer Homepage ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches Jahr 2019.

 

Liebe Kameradinnen/en, liebe Vereinsmitglieder, Freunde und Förderer unserer Feuerwehr, liebe Besucher unserer Homepage,

die bevorstehende Weihnachtszeit und der Jahreswechsel bringen viele von uns dazu, auf das vergangene Jahr zurück zu schauen.

Wir, der Vereinsvorstand, möchten die Gelegenheit nutzen, uns zu bedanken.

Das, was auch in anderen Vereinen und Hilfsorganisationen zu beobachten ist, trifft auch uns immer mehr! Immer weniger Menschen sind bereit, sich ehrenamtlich zu engagieren. Bei der Feuerwehrarbeit kommt neben den Ausbildungsdiensten und Sonderwachen noch hinzu, dass man als Feuerwehrfrau und Feuerwehrmann in einer freiwilligen Feuerwehr rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr Bereitschaft hat. Dass man bei einer Familienfeier plötzlich verschwindet oder die halbe Nacht unterwegs ist, braucht auch den Rückhalt und das Verständnis der Familie.

fahrzeugparkEin großes DANKE geht natürlich an unsere aktiven Kameraden/-innen, die bereit sind, jede Woche zu Übungs- und Ausbildungsdiensten zu kommen, Sonderwachen zu übernehmen und auch zu unpassenden Zeiten zu Einsätzen zu kommen. Aber auch an ihre Ehemänner, Ehefrauen, Kinder, Partner/-innen, Freunde und Familie. Ohne deren Rückhalt und die Unterstützung eine aktive Mitgliedschaft in der freiwilligen Feuerwehr kaum denkbar wäre.

DANKE auch an die, die darüber hinaus zu bereit sind, sich in der Nachwuchsarbeit zu engagieren, ob bei unseren Kleinsten, den "Löschtigern" oder unserer Jugendfeuerwehr. Ohne diejenigen, die aus den eigenen Reihen aufrücken, sind wir im Laufe der Zeit aufgeschmissen.

Aber auch die Ausbildungsdienste der Einsatzabteilung müssen geplant und organisiert werden. DANKE an alle, die sich hier mit Ideen und tatkräftiger Unterstützung einbringen.

Ich persönlich möchte mich auch bei meinen Vorstandskollegen/-innen bedanken. Die meisten engagieren sich in den Reihen der Führungskräfte, der Kinder- und Jugendfeuerwehr und der Vereinsarbeit. Ich weiß es sehr zu schätzen, dass ihr diesen enormen Zeitaufwand bereit seid, aufzubringen.

Natürlich wollen wir uns auch bei allen Vereinsmitgliedern und Firmen bedanken, die unsere Feuerwehr in verschiedenen Formen unterschützen und uns die Arbeit erleichtern.

Wir sind immer wieder überrascht und erfreut, wie viele Bürger und Bürgerinnen den Beiträgen auf unserer Homepage folgen. Alles aktuell und spannend zu halten, bedeutet sehr viel Engagement und Zeitaufwand. Wir bedanken uns dafür bei unserem tollen Webmaster-Team und allen, die mit ihren Beiträgen für Abwechslung sorgen. Ihr habt es mit eurer hervorragenden Arbeit geschafft, dass nicht nur wir eine aktuelle und strukturierte Homepage haben, sondern habt darüber hinaus auch den anderen Feuerwehren in Marburg mit Rat und Tat zur Seite gestanden.

 

18.10.2018 2Auch im Jahr 2018 hat uns das Thema Neubau der Feuerwache ständig begleitet.

Mitte Oktober haben die ersten Arbeiten auf dem neuen Grundstück begonnen und Dank unseres Baustellentagebuches können alle immer auf dem neuesten Stand sein.

 

 

 

Oktoberfest Halle„Was, es gibt in diesem Jahr kein Oktoberfest?!“ Diese Frage haben wir oft gehört, als wir auf unserer Homepage bekannt gegeben haben, dass es kein 20. Oktoberfest geben wird. Über viele Jahre ist unser Oktoberfest dank der vielen Besucher und Helfer immer größer geworden. Die Vorschriften und Auflagen wurden immer mehr und es wurden zur Umsetzung immer mehr helfende Hände benötigt. Auf Grund der zu Beginn beschriebenen Problematik war leider abzusehen, dass wir nicht ausreichend Personal zusammen bekommen, um unser Oktoberfest in gewohntem Umfang ausrichten zu können. Schweren Herzens haben wir uns also dazu entschieden, dass in diesem Jahr kein Fest stattfinden wird. 

 

Wir wünschen euch / Ihnen allen eine stressfreie, besinnliche Vorweihnachtszeit, ein schönes Weihnachtsfest sowie ein gesundes und glückliches Jahr 2019

Weihnachten

 

Wir freuen uns, wenn ihr uns als Besucher und Mitglieder „treu“ bleibt und über jede/n, der Interesse hat und mal bei uns vorbei kommt, sich unsere Arbeit mal anschaut und uns in Zukunft aktiv in der Kinderfeuerwehr, der Jugendfeuerwehr, der Einsatzabteilung oder bei der Vereinsarbeit unterstützt!

 

Stefanie Wenz
Vereinsvorsitzende

 

 

 

fwmr mitglied banner