Löschgruppenfahrzeug

Das Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16) ist ein Einsatzfahrzeug, welches wie der Name schon sagt hauptsächlich für die Brandbekämpfung ausgelegt ist und eine Gruppenbesatzung hat.

Die Beladung dieser Löschfahrzeuge ist schwerpunktmäßig auf Brandbekämpfung und Technische Hilfeleistung einfachen Umfangs ausgelegt und umfasst eine im Fahrzeug fest eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe, die vom Fahrzeugmotor angetrieben wird. Die feuerwehrtechnische Beladung ist für die taktische Feuerwehrgrundeinheit einer Gruppe ausgelegt.

Eine Gruppe besteht aus dem Gruppenführer, Maschinist (Fahrer), Melder, sowie drei Trupps (Angriffstrupp, Wassertrupp, Schlauchtrupp) mit je Truppführer und Truppmann.

Fahrzeugtyp:

MAN TGM 13-290

Motor:

213 KW / 290 PS

Baujahr:

2013

Zul. Gesamtgewicht:

14,5 t

Fahrzeugaufbau:

Ziegler Z-Cap

Feuerlöschkreiselpumpe

FPN 10/2000 (2.000 l bei 10 bar)

Wassertank:

2.000 l

Sitzplätze:

9

Funkrufname:

Florian Marburg 5/46-1

Technische Daten Löschgruppenfahrzeug

Achtung!

Aufgrund der sehr dynamischen Lage „Corona“ und der sich täglich ändernden Hinweise und Empfehlungen ist noch nicht absehbar, wie sich das Geschehen in Marburg weiterentwickelt. Es ist davon auszugehen, dass es ähnlich wie in den benachbarten Ländern weiter zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens kommen wird.

Aus diesem Grund hat sich die Leitung der Feuerwehr Marburg dazu entschlossen, dass präventive Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die Sicherstellung der gesetzlichen Aufgaben für den Brandschutz und die Allgemeine Hilfe innerhalb der Stadt Marburg so lange wie möglich zu gewährleisten.

Die Ausbildungsdienste der Kinderfeuerwehr, Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung werden bis auf Widerruf ausgesetzt!!!

 

 

Mitglied werden

Letzte Einsätze

F 2 - unklare Rauchentwicklung
28.03.2020 um 03:35 Uhr
Marburg, Am Rödchen
weiterlesen
F RWM - Rauchwarnmelderalarm
05.03.2020 um 19:00 Uhr
Marburg, Graf-von-Staufenberg-Straße
weiterlesen

112 Notruf richtig absetzen

  • Wo ist etwas geschehen?
  • Was ist geschehen?
  • Wie viele Personen sind Betroffen?
  • Welche Art der Verletzung liegt vor?
  • Warten auf Rückfragen!